Gemeindewappen
 

Gemeinde Langenorla   
mit den 3 Ortsteilen
  
Langenorla   Kleindembach  Langendembach

 
Die Gemeinde Langenorla ist Mitglied der VG-Oppurg    renoviertes
                        Gemeindehaus
Wir freuen uns, dass Sie unseren virtuellen
Informationsstand besuchen. Wir halten diese Seite aktuell.



Jenaer Str.18  07381 Langenorla
Telefon: 03647  423761          
Fax:      03647  423762 
    info@langenorla.com

                                                                        
--> zur Ansicht vor der Renovierung 

G E M E I N D E   L A N G E N O R L A

Bekanntmachung

Die 35. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Langenorla findet

 

am Donnerstag, dem 27. September 2018, 20:00 Uhr,
im Vereinszimmer der Gemeinde, Jenaer Straße 18, Kleindembach

 statt.

Tagesordnung:

 

1.       Genehmigung der Niederschrift der 34. öffentlichen Sitzung des Gemeinderates

2.       Beratung und Beschlussfassung zum Antrag auf finanzielle Unterstützung der Kirchgemeinde Kleindembach zur Durchführung von Investitionsmaßnahmen an der Kirche in Kleindembach

3.       Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe Installation einer Photovoltaikanlage (ohne Einspeisung in das öffentliche Netz) auf dem Dach des Bauhofes

4.       Beratung und Beschlussfassung zum behindertengerechten Umbau Bushaltstellen Grundschule

5.       Beratung und Beschlussfassung zum Abschluss Honorarvereinbarung Umbau Bushaltestellen Grundschule

6.       Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe Einbau neuer Fenster im Gemeindeamt

7.       Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe Grasmahd – Auftragserweiterung

8.       Beratung und Beschlussfassung zur Aufstellung Spielgerät Spielplatz am Sportplatz in Kleindembach

9.       Beratung und Beschlussfassung zum Bauantrag Az. 00676-2018-15, werbliche
Gestaltung vorh. Trafostation, Gemarkung Langenorla, Flurstück Nr. 186/6

10.   Beratung und Beschlussfassung zum Bauantrag Az. 00677-2018-15, werbliche
Gestaltung vorh. Trafostation, Gemarkung Kleindembach, Flurstück Nr. 60/2

11.   Informationen des Bürgermeisters

 

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Nach Abschluss der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung ist eine Einwohnerfragestunde vorgesehen (Dauer: max. 20 Minuten).

 

Langenorla, den 19.09.2018

Fröhlich

Bürgermeister 

 

Informationen des Bürgermeisters

Tempo 30-Zone an der Grundschule Langenorla

Kinder sind gerade im Straßenverkehr besonderen Gefährdungen ausgesetzt, besonders auf dem Schulweg. Dies sind bestimmte und regelmäßig genutzte Wege und können eingegrenzt werden. Wichtig ist aber auch die Bereitschaft aller Verkehrsteilnehmer Maßnahmen, Vorschriften und Verhaltensempfehlungen anzunehmen sowie zu befolgen. Eine wichtige Maßnahme ist die frühe Verkehrserziehung der Kinder. Dies wird in unserer Gemeinde schon im Kindergarten „Zwergenland“ und in der Grundschule Langenorla umgesetzt. Die Gemeinde ist auch aktives Mitglied der Verkehrswacht Orlatal e.V. Wichtig sind aber auch Verkehrsüberwachung durch Geschwindigkeitskontrollen und verkehrsregelnde Maßnahmen. Eine wichtige und umsetzbare Maßnahme ist eine Beschränkung der Geschwindigkeit zwischen Gaststätte „zum Orlatal“ und Grundschule auf 30 km/h. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung vor der Grundschule Langenorla umzusetzen wird von den Bürgern der Gemeinde und der gesamten Elternschaft schon viele Jahre eingefordert und ist ein wichtiges Zeichen. Die Auswertung der Geschwindigkeitsmessungen direkt vor der Schule zeigt Handlungsbedarf. Mit einem Verkehrsaufkommen zwischen 3800 - 4500 Autos pro Tag zählt die Grundschule zu den sensiblen Einrichtungen. Auch da 50% der gelisteten Fahrzeuge die zulässige Höchstgeschwindigkeit zur letzten Messung weit überschritten haben. Schon in den Sommerferien hat die Gemeinde Langenorla die Tempo 30-Zone bei den verantwortlichen Behörden zum wiederholten Mal beantragt, um mehr Sicherheit für unsere Kinder zu erreichen. Nach Beendigung des Anhörungsverfahren und einer Ortsbegehung mit dem Straßenbauamt Ostthüringen wurde ein positiver Bescheid erlassen. Eine 30 km/h - Zone wird vor der Grundschule eingerichtet und verbessert somit die Sicherheit unserer Kinder. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird zeitlich auf die Hauptzeiten der Schulnutzung eingeschränkt.

 

Bürgermeister

Lars Fröhlich

 

Datenschutz

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wie zuletzt im Amtsblatt 07/2018 der VG Oppurg hingewiesen, darf die Meldebehörde der VG gemäß Bundesmeldegesetz (BMG) vom 03.05.2013 (Bundesgesetzblatt I S. 1084) Daten über die in der Gemeinde gemeldeten Einwohner übermitteln an öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften, Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen, Mitglieder parlamentarischer Vertretungskörperschaften sowie Presse, Rundfunk und andere Medien zum Zwecke der Ehrung von Alters- und Ehejubiläen und Adressbuchverlage.

Der §50 Abs. 5 Bundesmeldegesetz räumt allen Bürgern aber die Möglichkeit ein, der Weitergabe der zu seiner Person gespeicherter Daten des Einwohnermeldeamtes ohne Angaben von Gründen zu widersprechen. Nutzen Sie die Möglichkeit und schützen Sie Ihre Daten. Ein Widerspruch gegen die Weitergabe der gespeicherten Daten (Übermittlungssperre) ist schriftlich, mit Angabe, gegen welche Datenübermittlung widersprochen wird, bei der Verwaltung der VG Oppurg, Einwohnermeldeamt, Am Türkenhof 5 078381 Oppurg einzulegen. Zur eindeutigen Nachweisführung bittet das Einwohnermeldeamt darum, dass vorgedruckte Formular zu verwenden. Das Formular finden sie auf der Internetseite der Gemeinde Langenorla (www.gemeinde-langenorla.de/satzungen), im Einwohnermeldeamt der VG Oppurg aber auch im Oppurger Anzeiger (Ausgabe 07/2018).

 

Bürgermeister

Lars Fröhlich

 

Hochwasserschutzkonzept für die Gemeinde Langenorla

Mit der Planung von unfangreichen Maßnahmen zum Hochwasserschutz an der Orla in Kleindembach und Langenorla wurde die Köhler Ingenieurgesellschaft GmbH & Co. KG aus Bad Steben beauftragt. Zur Bestandsaufnahme durch das Ingenieurbüro ist in den nächsten Tagen und Wochen ein Betreten der Grundstücke am Flusslauf nach Absprache mit den Eigentümern erforderlich. Alle Grundstückseigentümer werden gebeten, den Mitarbeitern des Ingenieurbüros den Zugang zu den betreffenden Grundstücken zu ermöglichen.

Bei Fragen können Sie sich an das Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg wenden (Tel. 03647 439427 und 439428).

 
 
 

Liebe Schulanfänger,

zu eurem Schulstart wünsche ich Euch alles Gute. Beim Lernen des ABC und des kleinen und großen Einmaleins ganz viel Spaß und Erfolg. Sowie eine wunderschöne und erfolgreiche Schulzeit in unserer Grundschule Langenorla.

Euer Bürgermeister

Lars Fröhlich

 

Sicherheit an der Grundschule Langenorla

Kinder sind besonderen Gefährdungen im Straßenverkehr ausgesetzt. Gerade auch auf dem Schulweg. Dies sind bestimmte und regelmäßig genutzte Wege und können lokal eingegrenzt werden. Eine wichtige Maßnahme ist die Verkehrserziehung der Kinder. Dies wird in unserer Gemeinde schon im Kindergarten „Zwergenland“ und in der Grundschule Langenorla umgesetzt. Die Gemeinde ist auch aktives Mitglied der Verkehrswacht Orlatal e.V.

Wichtig ist aber auch die Verkehrsüberwachung, z. B. durch Geschwindigkeitskontrollen und verkehrsregelnde Maßnahmen. Eine wichtige und umsetzbare Maßnahme wäre eine Beschränkung der Geschwindigkeit zwischen der Gaststätte „Zum Orlatal“ und der Grundschule auf 30 km/h.

Unerlässlich ist aber auch die Bereitschaft aller, Maßnahmen, Vorschriften, Verhaltensempfehlungen anzunehmen und zu befolgen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h vor der Grundschule Langenorla umzusetzen, wird von der Bürgerschaft der Gemeinde Langenorla und allen Eltern eingefordert und wäre ein wichtiges und richtiges Zeichen. Die Auswertung der Geschwindigkeitsmessungen direkt vor der Schule zeigen Handlungsbedarf.

Mit einem Verkehrsaufkommen zwischen 3.800 - 4.500 Autos pro Tag zählt die Grundschule zu den sensiblen Einrichtungen. Besonders, da 50% der gelisteten Fahrzeuge die zulässige Höchstgeschwindigkeit zur letzten Messung weit überschritten hatten. Schon in den Sommerferien hat die Gemeinde Langenorla die Tempo 30-Zone bei den verantwortlichen Behörden zum wiederholten Male beantragt, um mehr Sicherheit für unsere Kinder zu erreichen.

Nach einer Anhörung und einem Vororttermin wird zeitnah eine positive Entscheidung erwartet.

Bürgermeister

Lars Fröhlich
 

KIRMES LANGENORLA

Die diesjährige Kirmes in Langenorla findet vom Freitag, 28. 09. bis 30.09.2018  statt. Gefeiert wird an den drei Tagen wieder auf der Kegelbahn sowie dem Schlossplatz. Organisiert wird die Kirmes wiederum von den Keglern des KSV ´90 Langenorla e.V. Zum Auftakt findet am Freitag um 18 Uhr das schon zur Tradition gewordene Familienkegelturnier statt, bei dem sich aktive und nichtaktive Kegler in lustiger Runde messen. Gern werden noch Anmeldungen von aktiven aber auch nichtaktiven Sportlern aus der Gemeinde angenommen. Eine Voranmeldung ist Donnerstags ab 18 Uhr auf der Kegelbahn möglich.
Am Samstag findet der Kirmestanz im beheizten Festzelt statt. Bei Oldies, Schlager- und aktueller Popmusik wird mit DJ Blume richtige Kirmesstimmung aufkommen. Zudem sorgt eine Tanzgruppe für Showeinlagen. Los geht es ab 20 Uhr.
Der Sonntag beginnt 10 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen. Am Nachmittag wird ein buntes Programm Alt und Jung begeistern. Für die Kleinen wird wieder viel geboten. Der Zauberclown Libbi mit seinem Programm darf da wieder nicht fehlen. Auch in diesem Jahr findet auch das Hammelkegeln statt. Es gibt wieder tolle Preise zu gewinnen! Der Eintritt am Sonntag ist FREI!
An allen Tagen ist für Speisen und Getränke bestens gesorgt. Die Kegler aus Langenorla freuen sich auf zahlreiche Gäste!

Programm Kirmes Langenorla:
Freitag, 28.09.
Ab 18 Uhr Familienkegelturnier

Samstag, 29.09.
Ab 20 Uhr Kirmestanz mit Programm

Sonntag, 30.09.
10.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen
15.00 Uhr Buntes Nachmittagsprogramm
18.00 Uhr „Stechen“ im Hammelkegeln

 
 
 
 
 
 

Kindergarten „Zwergenland

Unser Käferzimmer

Ein großes Dankeschön an die Firma Maxit für die tolle Spende!
Unser Käferleinzimmer hat mit der gesponserten Farbe einen neuen Anstrich bekommen! Die Kinder und Erzieher fühlen sich wieder sehr wohl in dem frisch gestrichenem Raum.

Die Käfer

 
 

Wir starten ins neue Schuljahr

mit einem sauberen Haus (Grundreinigung und Matratzen- reinigung).

Es gibt neue Gruppenstrukturen und eine Outdoor Küche am überdachten Sandkasten, die zum täglichen Kochen und auch zum Eis essen einlädt.

Liebe Grüße aus dem Zwergenland

 

So ein schöner Tag

sagte Danny zu den Kindern am 03.07.2018. Das war unsere Abschlussfahrt nach Orlamünde zum Eisessen. Wir fuhren früh mit dem Zug nach Freienorla auf den Spielplatz. Dort machten wir eine kurze Rast mit Tee und Obst und natürlich haben wir auch alle Spielgeräte ausprobiert.

Nach einem kleinen Fußmarsch kamen wir in der Eisdiele Nitz in Orlamünde an. Jeder durfte sich zwei Kugeln Eis aussuchen, mmhh lecker! Auf dem halben Weg zum Zug kamen wir an dem Kindergarten in Orlamünde vorbei. Dort wurden wir zum Spielen eingeladen und natürlich haben wir das Angebot angenommen.

Nach einer viertel Stunde mussten wir dann aber weiter. Noch pünktlich am Zug angekommen ging es wieder zurück in den Kindergarten "Zwergenland".

Vielen Dank an die Eisdiele Nitz in Orlamünde, die extra für uns eher geöffnet haben.

Die Wackelzähne

 
 
 
 

 

 

Ein Besuch im Bürgermeisteramt

Der Juni geht und die Wackelzähne beenden den Monat mit einem Besuch bei unserem Bürgermeister, Herrn Fröhlich. Begrüßt wurden wir mit einem Film auf einer riesigen Leinwand. Dazu gab es Popcorn und Schokomilch. Alle sahen gespannt den Film an.
Danach waren wir neugierig, wie und wo wohl unser Bürgermeister arbeitet. Er zeigte uns sein Büro und Lenny durfte in seinem Sessel sitzen. Florentine war seine Sekretärin und nahm "wichtige" Telefonate entgegen.
Zum Schluss bekam jeder noch ein kleines Geschenk, bevor wir uns auf den Rückweg in den Kindergarten machten.
Lieber Herr Fröhlich, vielen Dank für den schönen Vormittag.
Die Wackelzähne

 

 

Indianerfest im Zwergenland Langenorla

Ein 2 Wochen Projekt findet mit einem zünftigen Indianerfest seinen Ausklang.
Heut' sind wir die Indianer eines Stammes und lassen unsere Instrumente erklingen. Auch den Ruf der Indianer ahmen wir nach.
Wir üben uns im Bogenschießen, Tippi bauen und Lagerfeuer herrichten.
Aus Ton gestalten wir Spuren-Medallions, üben uns im Fechten, Fische angeln und Enten jagen. Natürlich dürfen dabei die Pferde nicht fehlen, Ponyreiten ist angesagt!
Das Indianerprojekt geht mit vielen interessanten Erlebnissen zu Ende.
HAU, wir wünschen euch einen schönen Sommer
Das Team und die Zwerge aus dem Kindergarten Langenorla
Leiterin Steffi Mudrich

 

 

 

 

Einladung zur Kinderkrabbelstunde

Am  Mittwoch, dem 26. September 2018, 15:00 Uhr treffen sich alle Kleinen, die unseren  Kindergarten noch nicht besuchen, zur Kinderkrabbelstunde im „Zwergenland“ Langenorla.

Mudrich

Leiterin

 

Einladung zum Elternabend

Am Mittwoch, dem 26. September 2018, 19:30 Uhr findet im Kindergarten "Zwergenland" der nächste Elternabend statt. Hierzu laden wir die Eltern unserer "Zwerge" herzlich ein.

Auf der Tagesordnung steht u. a. die Wahl des Elternbeirates.

Mudrich

Leiterin

 

 
 

Hinweise zur Gewässerunterhaltung in der Gemeinde Langenorla

Am 24.10.2017 fand in der Gemeinde Langenorla eine Gewässerschau im Ortsteil Langendembach am Floßbach und im Ortsteil Kleindembach am Kaulsbach gemeinsam mit Vertretern der Wasserbehörde und der Naturschutzbehörde vom Landratsamt Saale-Orla-Kreis statt.

Im Ergebnis möchte die Gemeinde als Unterhaltungspflichtige für Gewässer zweiter Ordnung lt. Thüringer Wassergesetz um die Einhaltung und Berücksichtigung nachfolgender Hinweise bitten:

Zu den räumlichen von der Unterhaltung erfassten oberirdischen Gewässern gehören nicht nur das Wasser und sein Bett, sondern auch die Ufer. Als Ufer gilt die zwischen Uferlinie und der Böschungskante liegende Landfläche. Als Uferbereich gilt die an die Gewässer zweiter Ordnung angrenzende Fläche in einer Breite von 5 m jeweils landseits der Böschungskante.
Die Unterhaltungsarbeiten zur Erhaltung eines ordnungsgemäßen Zustandes des Wasserabflusses beinhalten im Wesentlichen die Beseitigung natürlicher Abflusshindernisse.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass im Schutzbereich des Gewässers grundsätzlich keine Ablagerungen erfolgen sollen. D.h., Brennholzablagerungen, Grünschnittablagerungen u. ä. sind zu unterlassen. Weiterhin ist bei der Einzäunung von Flächen für den Weidebetrieb der Schutzstreifen zum Gewässer zu beachten. Nicht genehmigte Querbauwerke, wie z. B. Staustufen, Brücken/Übergänge, sind zu entfernen oder bei der zuständigen Behörde: Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Fachdienst Wasserwirtschaft in Schleiz zu beantragen.

im Auftrag
M. Wöller
Bauamt, Verwaltungsgemeinschaft Oppurg

 

Ihre Energieexperten Bei ihnen. Vor Ort

  

 

  • Beratung zu unseren Strom- und Erdgasprodukten
  • Erklärung zu Ihrer Energieabrechnung
  • Änderung von persönlichen Daten
  • Umzugsservice
  • Information zum Thema Elektromobilität
  • Beantwortung weiterer Fragen zu Leistungen rund um Ihr Zuhause
    ( z.B. Telefon/Internet, Photovoltaik, Gas-Hausanschluss u.v.m. )

 

Termine   Langenorla OT Kleindembach Feuerwehrhaus  Zeit: 11 bis 15 Uhr
am:   16.10.  13.11.  11.12.

 

Telefon: 03641 8171111   Mail: kundenservice@teag.de   Internet:  www.teag.de

 
 
 

Bundesfreiwilligendienst in der  Gemeinde Langenorla - finde Deinen Weg!

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist wie der Name schon verrät, ein Freiwilligendienst und steht Männern und Frauen allen Alters offen, vorausgesetzt sie haben Ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt.

In der Regel ist für den Freiwilligendienst eine Vollbeschäftigung vorgesehen sowie eine Dauer von 12 Monaten. Eine pädagogische Begleitung der Freiwilligen findet während der Beschäftigung durch mehrere Seminare statt.

Im Bundesfreiwilligendienst engagiert man sich für das Allgemeinwohl.

 

In der Gemeinde Langenorla stehen jeweils zwei Plätze in den Einsatzstellen Bereich Umwelt und im  Kindergarten "Zwergenland" zur Verfügung.

 

Sie möchten sich informieren? Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie doch auf ein Informationsgespräch ins Gemeindeamt der Gemeinde Jenaer Straße 18 vorbei, rufen Sie an (03647-42 37 61) an oder schicken eine E-Mail unter info@langenorla.com.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

 

 

Kirche

Ev.-Luth. Pfarramt Langenorla  Gottesdienste mehr ....

 

 

Ist immer einen lohnende Sache!  Veranstaltungstipp Kino in Schleiz

   

Karte Openstreetmap

Keine Parkplatznot wie in Jena. Ein riesiger Parkplatz ist unmittelbar am Kino vorhanden, der
ab 16:30 Uhr kostenfrei benutzen werden kann.
Rollstuhlfahrer können bis vor die Kinotür fahren. Der Zugang zum Saal ist barrierefrei.

 

 

Schnelles Internet in sechs Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg
Messen Sie hier die Geschwindigkeit des neuen Anschlusses.
 

 
 
Aktualisierung 20.09.2018
Design: Ch.H.