Gemeindewappen
 

Gemeinde Langenorla   
mit den 3 Ortsteilen
  
Langenorla   Kleindembach  Langendembach

Die Gemeinde Langenorla ist Mitglied der VG-Oppurg    renoviertes
                        Gemeindehaus
Wir freuen uns, dass Sie unseren virtuellen
Informationsstand besuchen. Wir halten diese Seite aktuell.



Jenaer Str.18  07381 Langenorla
Telefon: 03647  423761          
Fax:      03647  423762 
    info@langenorla.com

                                                                        
--> zur Ansicht vor der Renovierung 

Informationen des Bürgermeisters

Einladung zur Gedenkfeier am 12. Mai 2018

Das Gedenken an die Opfer von Krieg, Gewaltherrschaft und Zwangsarbeit hat in der Gemeinde Langenorla generationsübergreifend einen festen Platz. Wir werden auch zukünftig in würdige Form am Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus festhalten. An dem 2004 enthüllten Gedenkstein in der Nähe des ehemaligen Porzellanwerkes findet anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung der Zwangsarbeiter der REIMAHG am Samstag, dem 12. Mai 2018, um 17:00 Uhr eine Gedenkfeier statt.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert die Gedenkveranstaltung im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!“, des Thüringer Landesprogrammes für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit und der lokalen Partnerschaften für Demokratie im Saale-Orla-Kreis.

Bürgermeister
Lars Fröhlich
 

 

Hinweise zur Gewässerunterhaltung in der Gemeinde Langenorla

Am 24.10.2017 fand in der Gemeinde Langenorla eine Gewässerschau im Ortsteil Langendembach am Floßbach und im Ortsteil Kleindembach am Kaulsbach gemeinsam mit Vertretern der Wasserbehörde und der Naturschutzbehörde vom Landratsamt Saale-Orla-Kreis statt.

Im Ergebnis möchte die Gemeinde als Unterhaltungspflichtige für Gewässer zweiter Ordnung lt. Thüringer Wassergesetz um die Einhaltung und Berücksichtigung nachfolgender Hinweise bitten:

Zu den räumlichen von der Unterhaltung erfassten oberirdischen Gewässern gehören nicht nur das Wasser und sein Bett, sondern auch die Ufer. Als Ufer gilt die zwischen Uferlinie und der Böschungskante liegende Landfläche. Als Uferbereich gilt die an die Gewässer zweiter Ordnung angrenzende Fläche in einer Breite von 5 m jeweils landseits der Böschungskante.
Die Unterhaltungsarbeiten zur Erhaltung eines ordnungsgemäßen Zustandes des Wasserabflusses beinhalten im Wesentlichen die Beseitigung natürlicher Abflusshindernisse.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass im Schutzbereich des Gewässers grundsätzlich keine Ablagerungen erfolgen sollen. D.h., Brennholzablagerungen, Grünschnittablagerungen u. ä. sind zu unterlassen. Weiterhin ist bei der Einzäunung von Flächen für den Weidebetrieb der Schutzstreifen zum Gewässer zu beachten. Nicht genehmigte Querbauwerke, wie z. B. Staustufen, Brücken/Übergänge, sind zu entfernen oder bei der zuständigen Behörde: Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Fachdienst Wasserwirtschaft in Schleiz zu beantragen.

im Auftrag
M. Wöller
Bauamt, Verwaltungsgemeinschaft Oppurg

 

Achtung! Geänderte Abfuhrtermine in Kleindembach!

Werte Kundinnen, werte Kunden!

Die Fäkalschlammentsorgung wird in Ihrer Gemeinde durch unser Vertragsunternehmen erfolgen:
UMTECH Entsorgungsgesellschaft mbH
Waldstraße 11, 07806 Neunhofen
Telefon 036481 84770
Telefax 036481 847722

Hinweis: Bei jährlich einmaliger Entsorgung des Fäkalschlammes aus Kleinkläranlagen wird von einem Schlammanfall von ca. 1 m³ pro Person und Jahr ausgegangen. Das ist ein Faustwert, der schwanken kann. Die Einschätzung der abzufahrenden Menge obliegt dem Personal des Entsorgungsunternehmens.

Sollte aus persönlichen Gründen eine zeitliche Abstimmung oder ein anderer Termin erforderlich sein, so wenden Sie sich bitte direkt an die UMTECH Entsorgungsgesellschaft mbH.
Eine Fäkalschlammentsorgung ohne Ihre persönliche Teilnahme ist möglich, muss uns jedoch vorab mitgeteilt werden (Lage, Zugänglichkeit). Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kann es zu Terminverschiebungen kommen. Diese werden Ihnen ggf. kurzfristig mitgeteilt.

Alle vollbiologischen Kleinkläranlagen sind nicht in unserem Tourenplan enthalten, da diese bedarfsgerecht entsorgt werden müssen. Bitte vereinbaren Sie bei Notwendigkeit selbst einen Termin mit unserem Vertragsunternehmen.

Abfuhrtermine auch im Internet unter www.zv-orla.de abrufbar.

 

Ort

Anschrift

Abfuhr geplant

Kleindembach

An der Bahn 1, 2, 3, 5 bis 14a

Montag, 16.04.2018

 

An der Bahn 16

Dienstag, 17.04.2018

 

Dorfstraße 2, 4, 5, 6+6a, 7, 11, 12

 

Eichtalweg 1 bis 5

 

Eichtalweg 6 bis 13

Mittwoch, 18.04.2018

 

Fräßtal 1 bis 7

 

Jenaer Straße 1, 1a, 2

 

Jenaer Straße 3 bis 19

Freitag, 20.04.2018

 

Jenaer Straße 20 bis 28, Feuerwehrhaus

Montag, 23.04.2018

 

Langendembacher Straße 1 bis 7

 

Langendembacher Straße 8 bis 11, 12 bis 17

Dienstag, 24.04.2018

 

Schweinitzer Weg 1 bis 9

 

Schweinitzer Weg 11 bis 13, 15 bis 23

Mittwoch, 25.04.2018

 

Werner-Seelenbinder-Weg 1 bis 3

 

 

 
 

Osterbrunnenfest in Kleindembach 31.03.2018

Der Feuerwehrverein Kleindembach e. V. lud auch in diesem Jahr recht herzlich alle Bürger der Gemeinde Langenorla und Gäste aus nah und fern zum Osterbrunnenfest. ein

 
 
Am Feuerwehrhaus
 
 
 
das unendliche Feld für die Ostereiersuche
 
das Ei des Siegers

 

Osterbrunnen in Kleindembach

Ich danke allen, die sich beim Vorbereiten und Schmücken des Osterbrunnens engagiert haben. Auch dieses Jahr wurde wieder ein wunderschöner Osterbrunnen gestaltet, ein sehenswerter Blickfang auf dem Festplatz, der allen Einwohnern und Gästen Freude bereitet.
Lars Fröhlich
Bürgermeister

 

 

Bertolini`s Kids Entertainment    21.u. 22.03.2018

Der Zirkus war Gast  in unserer Gemeinde und hatte sich auf dem Schlossplatz in Langenorla für eine Woche einquartiert. Die Grundschule Langenorla hatte den Projektzirkus eingeladen und mit allen 80 Schülern eine sehr schöne Show auf die Beine gestellt und in drei Vorführungen unseren Einwohnern dargeboten. In dem Mitmach-Projekt sind die Kinder die Stars in der Manege.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bilder Nancy Fröhlich, 2018

 

 

Aus der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 15.03.2018

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Langenorla beschloss in seiner öffentlichen Sitzung über die 1. Änderungssatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtung der Gemeinde Langenorla "Zwergenland" (Ergänzung eines Schließtages wegen Fortbildung der Erzieher/innen). Weiterhin wurde die 1. Änderungssatzung zur Gebührensatzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtung der Gemeinde Langenorla "Zwergenland" bestätigt. Diese war aufgrund der ab 01.01.2018 gültigen Regelung zur Elternbeitragsfreiheit in den letzten zwölf Monaten vor Schuleintritt des Kindes erforderlich. Der Gemeinderat beschloss über die Ordnung der Kinderfeuerwehr AG der Gemeinde Langenorla und erteilte die Zustimmung zum Umbau der Trafostation und dem Verlegen von Mittelspannungskabel in Kleindembach durch die TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG.

Zu zwei Bauanträgen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt (Überdachung Futterlagerung und Witterungsschutz in Langendembach, Flurstück Nr. 1/10 und Neubau einer Garage in Langendembach, Flurstück Nr. 99/4). Vergeben wurden schließlich noch Aufträge zu Baumfällungen und Totholzentnahme entsprechend der Protokolle der Baumschau im Rahmen des Beförsterungsvertrages sowie zur Lieferung und Montage von Leitplanken im Schweinitzer Weg.


 

Der Bürgermeister gab folgende Informationen:

  • Das Orlabahnmuseum in Kleindembach wurde geräumt und der Verein Eisenbahnfreunde Langenorla e. V. aufgelöst.

  • Die Straßenbeleuchtung wurde in den letzten Jahren auf LED-Lampen umgerüstet. So konnte eine Einsparung beim Energieverbrauch und somit bei den Stromkosten erreicht werden (ohne Abschaltung von Straßenlampen).
    im Jahr 2014: Energieverbrauch: 63.000 kWh Kosten: 14.000 €
    m Jahr 2016: Energieverbrauch: 30.200 kWh Kosten: 6.800 €i

  • Am 21. und 22. März findet ein Zirkusprojekt der Grundschule statt. Die Gemeinde gibt dazu Unterstützung (Planung für Aufbau des Zeltes am Schlossplatz, Übernahme der Energiekosten).

  • Zu den Vorstellungen (am 21.03., 15:00 und 18:00 Uhr, am 22.03., 17:00 Uhr) sind alle Einwohner ganz herzlich eingeladen.

  • In dieser Woche haben Kinder aus dem Kindergarten „Zwergenland“ den 1. Platz beim Wettbewerb um den Pokal des Bürgermeisters in Pößneck belegt und nehmen nun an dem Wettbewerb um den Pokal des Landrates teil. Die Gemeinde übernimmt die Kosten für die Fahrt der Kinder mit dem Taxi.

     

  • Am 12. Mai, 17:00 Uhr findet die traditionelle Gedenkfeier am ehemaligen Porzellanwerk statt. Eine Zusage für die Förderung der Veranstaltung liegt  vor.
    Das ist
    Gewährung einer Zuwendung im Rahmen des Bundesprogramms – Demokratie leben!, des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit und der lokalen Partnerschaften für Demokratie im Saale-Orla-Kreis. (am 22.03. hinzugefügt)

 
 
 

Informationen des Bürgermeisters

Gewässerunterhaltung

Ca. 15.300 Km Bäche und Flüsse gibt es in Thüringen, davon werden durch das Thüringer Wassergesetz nur 1.525 Km als Gewässer erster Ordnung benannt. Alle verbliebenen Gewässer sind eingestuft in die zweite Ordnung. Die Unterhaltung Gewässer zweiter Ordnung ist in Thüringen eine Aufgabe der Gemeinden, Kommunen bzw. der Gewässerunterhaltungsverbände. Die Gemeinde Langenorla investiert viel Geld in die Unterhaltung der Gewässer innerhalb und außerhalb der Ortslagen. Außerhalb von bebautem Gebiet sollte eine natürliche Gewässerentwicklung zugelassen werden. Die Sicherung eines ordnungsgemäßen Wasserabflusses innerhalb von Ortschaften muss aber das oberste Ziel zum Schutz der Bebauung sein, sowie zur Sicherung genehmigter Gewässerbenutzung und zum Wohle der Allgemeinheit. Zuletzt wurde durch die Gemeinde Langenorla die Räumung des Abflussprofils, Beseitigung und Entsorgung von Abflusshindernissen an der Tötzsche in der Ortslage Langendembach beauftragt. Auch am Oberlauf des Floßbach wurde in den Unterhalt an Bauwerken investiert.

Ihr Bürgermeister

Lars Fröhlich

 

 

 

 

Aus der Geschichte des Ortes

Mit Technik geht es besser!

Müller Kolditz hatte sich 1816 in Langenorla davon überzeugt, dass die Maschine, die sich auf Hinweise und Anraten des Gutsbesitzers Traugott Heinrich von Beust zugelegt hatte, das Wasser bei weitem besser an Brandstellen bringt, es es mit der Eimerkette möglich ist. Da in den Häusern der Bauern viel Holz eingebaut war, hatte er es relativ leicht, einige der Bauern im Gemeinderat davon zu überzeugen, dass auch Kleindembach in der Brandbekämpfung moderner werden müsste.

Nach längeren Diskussionen im Gemeinderat beauftragte dieser Ende 1817 den Zimmermann Christian Schache, im Frühjahr 1818 vor seinem Hof ein Gerätehaus für eine Handdruckspritze zu erreichten, die man im Laufe des Jahres 1818 erwerben wollte.

 

Nun hat sich im Laufe der vergangenen 200 Jahre viel getan in Bezug auf den Brandschutz in Kleindembach. Hätten wir es nicht aufgeschrieben, wäre vieles für immer verloren, denn die Entwicklung ist heute ungeheuer schnell.

Anfang Januar 2018 erschien das Heft 1/2018 der Heimatgeschichten aus dem Orlatal. Er ist das 98ste Heft dieser Serie. Es zeigt uns, soweit es dazu schriftliche Unterlagen gab, die Entwicklung des Brandschutzes von 1818 - 2011 im Ort. Auf 56 Seiten können Sie Etappen dieser Entwicklung verfolgen.

 

Horst Förster

 
 

 

 

Kindergartennachrichten

Vorschule im Kindergarten

Ob zählen oder schreiben, wir können alles gut leiden. Seit Januar schreiben wir unsere Schwungübungen in ein Schreibheft. Aber bevor wir in unsere Hefte schreiben können, üben wir auf den kleinen Tafeln. Das macht riesig Spaß.

Auch die Mengenlehre machen wir jede zweite Woche. Jetzt sind wir schon bei der Zahl 6. Wir zählen vorwärts und auch zurück, legen verschiedene Materialien (jetzt Fahrzeuge der Verkehrserziehung oder Masken kleben für den Fasching) auf projektbezogene Unterlagen, wir vergleichen und basteln.

Vorschule macht Spaß und wir lernen viel. Durch die vielen verschiedenen Projekte wird es nie langweilig.

Die Wackelzahnkinder

 

 

Mittendrin und nah dabei ...

Bei der Überprüfung der ortsveränderlichen Geräte wurden die Fachleute von unseren Kindern interessiert befragt - was machst du mit der blauen Schnur, wofür ist das Prüfgerät ...

 

 
 
 
 

 

EINLADUNG zur Kinderkrabbelstunde

Am  Mittwoch, dem 25.04.2017, 15:00 Uhr  treffen sich alle Kleinen, die unseren  Kindergarten noch nicht besuchen, zur Kinderkrabbelstunde im „Zwergenland“ Langenorla.

 

Steffi Mudrich

Leiterin

 

 

 

Jagdgenossenschaft Langenorla – Kleindembach

 

Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung (Vollversammlung)

 

Zu unserer nicht öffentlichen Versammlung der Jagdgenossenschaft Langenorla - Kleindembach am

 

Freitag, dem 20. April 2018, 18:00 Uhr

in Langenorla im Gasthof "Zum Orlatal"

 

laden wir hiermit alle Eigentümer von Grundflächen, die zum Gemeinschaftsjagdbezirk

Langenorla-Kleindembach gehören und auf denen die Jagd ausgeübt werden darf, recht herzlich ein.

 

Tagesordnung

1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Tagesordnung

2. Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Jagdjahr

3. Kassenbericht für das Jagdjahr 2017/2018

4. Bericht der Rechnungsprüfer

5. Berichte der Jagdpächter

6. Diskussion und Anfragen

7. Entlastung des Vorstandes über das abgelaufene Jagdjahr

8. Wahl eines Schriftführers

9. Beschlussfassung

10. Schlusswort

 

Hinweis:

Bei Verhinderung kann sich jeder Jagdgenosse durch seinen Ehegatten, durch einen volljährigen Verwandten in gerader Linie, durch eine in seinem Dienst ständig beschäftigte volljährige Person oder durch einen volljährigen, derselben Jagdgenossenschaft angehörigen Jagdgenossen vertreten lassen. Ein bevollmächtigter Jagdgenosse darf höchsten drei Jagdgenossen vertreten. Für die Erteilung der Vollmacht an einen Jagdgenossen ist die schriftliche Form erforderlich. Für juristische Personen handeln ihre verfassungsmäßig berufenen Organe.

 

26.02.2018

Der Jagdvorstand

 

Angliederungsgenossenschaft  Langendembach

 

Zur nichtöffentlichen Versammlung der Mitglieder der Angliederungsgenossenschaft Langendembach am 27.04.2018, um 18:30 Uhr im Vereinshaus  Langendembach (ehem.FFW ) ergeht hiermit an alle Eigentümer von Grundflächen, die zur Angliederungsgenossenschaft Langendembach gehören, und auf denen die Jagd ausgeübt werden darf, eine recht herzliche       

 

Einladung

Tagesordnung:

 

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht des Geschäftsführers

3. Beschluss zur Mittelverwendung

4. Sonstiges

Anmerkung:

Einlass ab 18:00 Uhr Bei Verhinderung kann sich jeder Jagdgenosse durch seinen Ehegatten, durch einen volljährigen Verwandten in gerader Linie, durch eine in seinem Dienst ständig beschäftigte volljährige Person oder durch einen volljährigen, der selben Jagdgenossenschaft angehörenden Jagdgenossen vertreten lassen. Ein Bevollmächtigter darf höchstens 3 Jagdgenossen vertreten. Für die Erteilung der Vollmacht an einen Jagdgenossen ist die schriftliche Form erforderlich. Für juristische Personen handeln ihre verfassungsmäßig berufenen Organe.

 

Der Geschäftsführer                                                                                                     Kolba, den 26.02.2018

 

 

Jagdgenossenschaft  Langendembach

 

Zur nichtöffentlichen Versammlung der Mitglieder der Jagdgenossenschaft Langendembach am 27.04.2018 um 18:30 Uhr im Vereinshaus Langendembach (ehem.FFW) ergeht hiermit an alle Eigentümer von Grundflächen, die zum Gemeinschaftsjagdbezirk Langendembach gehören, und auf denen die Jagd ausgeübt werden darf, eine recht herzliche                      

               

Einladung

Tagesordnung:

1.                        Eröffnung und Begrüßung

2.                        Bericht Jagdvorstand

3.                        Bericht der Jagdpächter zum Abschussplan

4.                        Bericht Kassenführer

5.                        Bericht Kassenprüfung

6.                        Beschluss Mittelverwendung /Pachtauszahlung

7.                        Entlastung Vorstand

8.                        Neuwahl Kassenprüfer

9.                        Sonstiges

 

Anmerkung:

Einlass ab 18:00 Uhr  Bei Verhinderung kann sich jeder Jagdgenosse durch seinen Ehegatten, durch einen volljährigen Verwandten in gerader Linie, durch eine in seinem Dienst ständig beschäftigte volljährige Person oder durch einen volljährigen, der selben Jagdgenossenschaft angehörenden Jagdgenossen vertreten lassen. Ein Bevollmächtigter darf höchstens 3 Jagdgenossen vertreten. Für die Erteilung der Vollmacht an einen Jagdgenossen ist die schriftliche Form erforderlich. Für juristische Personen handeln ihre verfassungsmäßig berufenen Organe.

 

Der Vorstand                                                                                        Langendembach, den 26.02.2018

 

 
                                 
 
 

Bundesfreiwilligendienst in der  Gemeinde Langenorla - finde Deinen Weg!

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist wie der Name schon verrät, ein Freiwilligendienst und steht Männern und Frauen allen Alters offen, vorausgesetzt sie haben Ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt.

In der Regel ist für den Freiwilligendienst eine Vollbeschäftigung vorgesehen sowie eine Dauer von 12 Monaten. Eine pädagogische Begleitung der Freiwilligen findet während der Beschäftigung durch mehrere Seminare statt.

Im Bundesfreiwilligendienst engagiert man sich für das Allgemeinwohl.

 

In der Gemeinde Langenorla stehen jeweils zwei Plätze in den Einsatzstellen Bereich Umwelt und im  Kindergarten "Zwergenland" zur Verfügung.

 

Sie möchten sich informieren? Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie doch auf ein Informationsgespräch ins Gemeindeamt der Gemeinde Jenaer Straße 18 vorbei, rufen Sie an (03647-42 37 61) an oder schicken eine E-Mail unter info@langenorla.com.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

 

Kirche

Ev.-Luth. Pfarramt Langenorla  Gottesdienste mehr ....

 

 

Ist immer einen lohnende Sache!  Veranstaltungstipp Kino in Schleiz

   

Karte Openstreetmap

Keine Parkplatznot wie in Jena. Ein riesiger Parkplatz ist unmittelbar am Kino vorhanden, der
ab 16:30 Uhr kostenfrei benutzen werden kann.
Rollstuhlfahrer können bis vor die Kinotür fahren. Der Zugang zum Saal ist barrierefrei.

 

 

Schnelles Internet in sechs Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg
Messen Sie hier die Geschwindigkeit des neuen Anschlusses.
 

 
 
Aktualisierung 10.04.2018
Design: Ch.H.